Glockenruf zum Innehalten vor Gott

Jeden Abend um 19:30 Uhr wird zusätzlich zum täglichen Glockengeläut in Heimerdingen, wie in vielen evangelischen und katholischen Gemeinden die Betglocke läuten und zum Innehalten vor Gott und zum Gebet einladen.

Landesbischof Frank Otfried July formuliert: „Die Glocken sollen uns daran erinnern, dass wir unser Leben auch in diesen Krisentagen mit dem großen Horizont der Gegenwart Gottes sehen. Die Glocken rufen uns zur Andacht und Fürbitte. Wir denken an die kranken Menschen und alle, die im medizinisch-pflegerischen Bereich, im öffentlichen Dienst, in den Familie und Nachbarschaften für Unterstützung und Hilfe sorgen.“

Ideen für die Gestaltung eines Abendgebetes zu Hause finden Sie hier.

 

Passions- und Osterzeit in Heimerdingen

Auch in der Karwoche und über die Ostertage werden keine Gottesdienste in der Peter- und Paul-Kirche stattfinden. Die Glocken werden jedoch weiterhin zur Gottesdienstzeit läuten – und die Gemeinde soll nicht ohne Predigt und Gebet bleiben.

Drei Möglichkeiten stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Die Predigt wird am Sonntag um 10 Uhr an der Peter- und Paul-Kirche in schriftlicher Form ausgeteilt.

  • Wer sich auf dem Pfarramt meldet, kann die Predigt per E-Mail erhalten.

  • Die Predigt wird vorab aufgezeichnet und kann über diese Homepage (siehe oben) abgerufen werden.

 

An Palmsonntag und bei den wöchentlichen Andachten (Montag bis Donnerstag) in der Karwoche lautet das Thema: Zeichen der Zuwendung in der Passionswoche. Pfarrer Markus Joos spricht

am So 5. April über die Salbung Jesu in Bethanien (Markus 14,3-9),

am Mo 6. April über die Fußwaschung durch Jesu (Johannes 13,1-20),

am Di 7. April über die Stärkung Jesu im Garten Gethsemane durch einen Engel (Lukas 22,39-46),

am Mi 8. April über den Verrat des Judas (Matthäus 26,14-16.47-50),

am Do 9. April über die Feier des Abendmahles (Matthäus 22, 17-30).

Zu den Predigtworten gibt es jeweils eine Szene, die das Team der Egli-Figuren aus der Gemeinde stellen wird.

An Karfreitag 10. April wird CVJM Jugendreferent Uli Herterich zu hören sein zur Botschaft des Kreuzes Jesu Christi „Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung.“ (2. Korinther 5,19-21).

 

Weitere Angebote:

In der Passionswoche können Sie auch alleine oder in der Kernfamilie ein Hausgebet gestalten. Anregungen dazu finden Sie unter: www.evangelische-liturgie.de/EL_Themen/Themen/Haus_WG_20-04-05bis11-Palm.html

Wer mit seinen Kindern einen Kindergottesdienst feiern möchte, wird hier fündig: www.kinderkirche-wuerttemberg.de/kindergottesdienst-im-livestream

 

Bei Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an Pfarrer Markus Joos. Dazu nehmen Sie per Telefon (07152-52102) oder E-Mail: Pfarramt.Heimerdingen@elkw.de Kontakt auf. Eine seelsorgerliche Begleitung ist weiterhin möglich.

Wer Hilfe zum Einkauf benötigt, wende sich bitte an Uli Herterich, CVJM-Jugendreferent. Sie erreichen ihn ab 9 Uhr unter: 0151/50971997.

 

Seien Sie getrost in diesen Tagen, denn „Kreuz, auf das ich schaue, steht als Zeichen da; der, dem ich vertraue, ist in dir mir nah. Kreuz, zu dem ich fliehe aus der Dunkelheit; statt der Angst und Mühe ist nun Hoffnungszeit. Kreuz, von dem ich gehe in den neuen Tag, bleib in meiner Nähe, dass ich nicht verzag.“ (Evangelisches Gesangbuch Nr. 548).

 

Ihr Pfarrer Markus Joos

 

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 02.04.20 | Corona: Neue Regeln bei Bestattungen

    Das baden-württembergische Kultusministerium hat neue Bestimmungen zu Bestattungen während der Corona-Krise erlassen. Galt bislang eine starre Höchstgrenze von zehn Teilnehmern, ist die Regelung nun flexibler.

    mehr

  • 02.04.20 | Diakonie: Mehr Hilfe für sozial Schwache!

    Der Chef der württembergischen Diakonie, Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, hat Gesellschaft und Politik in der Corona-Krise zu mehr Solidarität mit sozial Schwachen aufgefordert. Hartz-IV-Empfänger würden derzeit „einfach vergessen“, kritisierte Kaufmann.

    mehr

  • 02.04.20 | Live aus Pfullingen: Gottesdienst zum Palmsonntag

    Aus der gotischen Martinskirche Pfullingen überträgt der Deutschlandfunk (DLF) am Palmsonntag, 5. April, live einen Gottesdienst. Beginn ist um 10.05 Uhr.

    mehr