Peter-und Paul-Kirche

Kirche vom Gemeindehaus aus

© Ev. Kirchengemeinde

Der Name "Peter-und-Paul" bezeugt die Verbindung zum Kloster Weissenburg im Elsaß. Nach einer alten Urkunde aus dem 9. Jahrhundert war die ehemalige Kirche zu Heimerdingen damals im Besitz der Reichsabtei Weissenburg.

Nachdem die Vorgängerkirche aus dem Jahr 1484 bei einem Brand im November 1776 vollständig abgebrannt war, wurde die jetztige Kirche im Jahre 1777 in nur 23 Wochen Bauzeit neu errichtet.

Der 36 Meter hohe Kirchturm ist längst zum weithin sichtbaren Wahrzeichen von Heimerdingen geworden. Er wurde damals mit einer "Welschen Haube" versehen, deren Kupfermantel heute mit Grünspan überzogen ist. Sie trägt ein vergoldetes Turmkreuz mit Turmhahn.

Der Innenraum der Kirche wurde damals als nüchterne Hallenkirche ohne Chor errichtet. Die heutige Gestalt stammt von einer Renovierung aus dem Jahr 1964. Die Kirche ist innen recht hell, entbehrt aber jeglichen Schmucks. Sie fasst ca. 350 bis 400 Personen.

1765 erhielt die Kirche ihre erste Orgel (6 klingende Stimmen). Sie wurde gebraucht aus der Gemeinde Kuppingen bei Herrenberg übernommen und beim Brand von 1776 vernichtet. 1777 baute der Orgelbauer Johannes Jakob Pfeifer (Stuttgart) für den Kirchenneubau ein neues Instrument mit 10 klingenden Stimmen, das 1850 durch einen weiteren Neubau (14 klingende Stimmen auf zwei Manualen und Pedal) des Orgelbaumeisters Carl Gottlieb Weigle (Stuttgart) ersetzt wurde.

Das mittelalterliche Geläut wurde beim Brand 1776 zerstört. Neue Glocken lieferte der Glockengießer Carl Friedrich Blüher aus Stuttgart. Nach Abgaben im Zweiten Weltkrieg erhielt die Kirche 1949 eine und 1958 drei weitere neue Glocken, letztere von der Glockengießerei H. Kurtz in Stuttgart, die am 18. Mai 1958 feierlich geweiht wurden. 

Hinweis: Unsere Kirche ist „barrierefrei" und mit einer Induktiven Höranlage ausgestattet.

Portätbild vom Mesnerehepaar am Altar mit brennenden Kerzen

© Ev. Kirchengemeinde

Mesner-Ehepaar:

Angelika und Klaus Sikinger
Ulmenweg 19
71254 Ditzingen-Heimerdingen

Tel.: 07152 - 5 16 08